«

»

Nov 11

Überblick über die Marvelfilme 2017, 2018 & 2019

Und schon geht’s weiter mit unserer kleinen Vorschau auf die angekündigten Marvelfilme der nächsten Jahre. Letztes Mal haben wir über die geplanten Streifen in den Jahren 2015 und 2016 gesprochen, heute geht es von 2017 bis 2019!

 

Guardians of the GalaxyNachdem totalen Überraschungserfolg dieses Jahr, kommt 2017 die Fortsetzung der Guardians of the Galaxy. Regiesseur James Gunn wird wieder das Drehbuch schreiben und Regie führen, also kann man sich auf ein ähnlich spaßiges Kinoerlebnis wie beim ersten Teil einstellen. Bisher wissen wir, dass die Truppe um Star Lord Verstärkung bekommen wird. Wenn ich wetten müsste, würde ich auf Adam Warlock setzten, einen genetisch konstruierten Supermenschen, der aus einen Kokon schlüpft, den einige aufmerksame Kinobesucher bereits im Archiv des Collectors gesehen haben. Warlock ist darum recht wahrscheinlich, weil seine komplette Comicgeschichte stark mit den Guardians, Thanos und dem Infinity Gauntlet verwoben ist und man annehmen kann, das er darum eine Schlüsselrolle im vierten Avengersfilm spielen könnte.

 

 

Thor Gott des Donners Vol. 2Noch eine Fortsetzung erwartet uns mit “Thor 3: Ragnarok“. Abgesehen davon, dass Ragnarok die Apocalypse der nordischen Mythologie ist kann man nur rätseln um was es im dritten Thorfilm geht. Es hat zwar in den Comics auch mal einen Thor-Roboter gegeben, der ebenfalls Ragnarok hieß, aber ich glaube kaum, dass Marvel das in ihren Filmen aufgreifen möchte. Mein persönlicher Wunsch wäre ein auftauchen von Beta Ray Bill, einem Alien, dass einen pferdeähnlichen Kopf hat und so wie Thor würdig ist Mjiolnir zu führen. Zumindest ein kleiner Cameoauftritt der exotischen Figur wäre nett.

 

 

Avengers_Phase3_Black PantherWieder mal ein neuer Held wird uns im Winter 2017 erwarten: Der “Black Panther” ist gleichzeitig König des fiktiven afrikanischen Staates Wakanda, sowie auch vermummter Kämpfer für Gerechtigkeit. T’Challe wie der Black Panther mit bürgerlichen Namen heißt bringt endlich mal Farbe ins Avengers-Line-Up. Der Superheld aus der Feder von Stan Lee war einer der allerersten schwarzen Helden, der im Mainstreamcomic zu finden war. In der Hauptrolle werden wir Chadwick Bosemann sehen, der bisher hauptsächlich in hauptsächlich in Fernsehserien mitspielte. Die Verbindung zwischen dem Black Panther und den Avengers wird vermutlich schon in „Age of Ultron“ verknüpft, denn T’Challas Heimatland Wakanda ist der einzige Ort auf der Erde an dem man das Supermetall Vibranium finden kann. Der Werkstoff aus dem Captain Americas Schild gefertigt wurde und den Ultron vermutlich auch benutzen wird um seinen Roboterkörper unzerstörbar zu machen. Wahrscheinlich wird Bosemann in seiner Rolle schon vor seinem eigenen Film einmal über die Leinwand hüpfen.

 

Es ist noch nicht mal der Zweite Avengers-Film im Kino und wir können schon über den Dritten sprechen! „Avengers – Infinity War Part I“ kommt im Mai 2018. Und ja, ihr habt richtig gesehen: „Part I“. Ähnlich wie es die eine oder andere Romanverfilmung derzeit macht wird der der dritte Avengers in zwei Teile gespalten – und wieso auch nicht? Der Film wird das ultimative Crossover, dass alle Superhelden gegen Obermotz Thanos antreten lässt. Dieser sowieso schon übermächtige, lila Kampfkoloss reißt nämlich die Infinitysteine an sich und steckt sie alle in einen hübschen goldenen Handschuh, den man Infinitygauntlet schimpft. Dadurch ist Thanos quasi ein Gott der Raum, Zeit, usw. so verfügen kann wie er will. Ein paar der Infinitysteine haben wir schon gesehen. Das wäre einmal der Tresseract, der glühende Würfen um den es in The Avengers ging, dann der Aether aus „Thor: The Dark Kingdom“ und der Orb aus „Guardians of the Galaxy“. Thanos wird im ersten Teil des Infinity Wars vermutlich eine schneiße der Verwüstung durch die gesamte Galaxis ziehen, was alle Helden (von denen nach dem Civil War vermutlich noch viele zerstritten sind) auf den Plan ruft. Das Finale gibt es dann ein Jahr später, aber in der Zwischenzeit versorgt und Marvel noch mit weiteren Filmen!

 

Captain Marvel Vol. 2Nachdem man mit Black Panther einen Superhelden mit dunkler Hautfarbe als Hauptrolle hatte, ist bei Captain Marvel nun endlich mal eine Frau dran die erste Geige zu spielen! Carol Danvers war Airforcepilotin, doch bei der Explosion einer mysteriösen Alienmaschine verschmolz ihre DNS mit der ihres derzeitigen Liebhabers, dem Alienußerirdischen Mar-Vell und sie bekam Superkräfte. Superkraft, Fliegen, Energiestrahlen schießen, das hat sie seit dem Zwischenfall alles drauf. Den größten Teil ihrer Comicgeschichte arbeitete Carol unter dem Namen Ms. Marvel, doch vor ein paar Jahren übernahm sie das Psyeudonym ihres ehemaligen Lovers Mar-Vell und rettet seither als Captain Marvel immer wieder die Erde, oder auch nur ihre Nachbarschaft vor irdischen und außerirdischen Bedrohungen. Captain Marvel ist letzter Zeit zur größten weiblichen Vorzeigehelden neben Wonder Woman geworden und das zurecht. Ich lese die Abenteuer von Carol wirklich gerne und habe mir schon lange eine Kinoadaption von ihr gewünscht. Bisher ist ja noch kaum etwas über den Film bekannt, aber ich hoffe, dass sie den spaßig, actionreichen Vibe der Comics einfangen und dass Captain Marvel ordentlich mit den Bösewichten den Boden aufwischt! Ihre galaktische Herkunft und ihre imense Power (der Untertitel ihrer Comicreihe ist nicht umsonst „earth’s mightiest hero“) eignen sich perfekt als Unterstützung der Avengers gegen Thanos!

 

Eine Truppe, die den meisten von euch wohl gänzlich unbekannt sein wird, sind die Inhumans! Bei diesen Bewohnern des Marvelkosmos handelt es sich um die Nachfahren von Menschen, die von der Alienrasse Kree genetisch verändert wurden. Ein Inhuman ist anfangs wie ein ganz normaler Mensch bis er mit einer Substanz namen Terrigen in Berührung kommt. Daraufhin verpuppt er sich in einen Kokon und schlüpft kurze Zeit später wieder mit Superkräften ausgestattet und oftmals auch körperlich stark verändert. Von dem her lassen sich die Inhumans gut mit den Mutanten um die X-Men vergleichen, dessen Platz sie im Marvelfilmuniversum wohl auch einnehmen werden, da die Filmrechte von Wolverine und Co weiterhin bei 20th Century Fox verbleiben. Obwohl es überall in der Weltbevölkerung Leute gibt, die potentielle Inhumans sind, hat diese “Rasse” auch eine eigene Stadt. Attilan ist ein schwebender Stadtstaat, der sich meist irgendwo über dem Himmalajagebirge aufhält. Die Hauptfiguren in den Inhumanscomics ist die Herrscherfamilie von Attilan um König Black Bolt, dessen Stimme so mächtig ist, dass selbst ein Flüstern ganze Hochhäuser einreißen kann und seine Königin Medusa, deren ellenlange rote Haarpracht ihr vollkommen gehorcht, so dass sie mit dieser Kämpfen kann. Die neueste Entwicklung in den Comics war, dass Attilan in den Hudsenriver stürzte und das Terrigen freigesetzt wurde, dass als Nebel nun um die Welt zieht und jeden potentiallen Inhuman verwandelt ob er will oder nicht. Die Inhumans stehen nun im Blick der Öffentlichkeit und müssen sich in die “normale” Welt etablieren – Mein Tipp ist, dass genau das im Inhumanfilm auch passieren wird. Die Story ist zwar noch sehr frisch, aber ich glaube sie würde sich ideal für die Filme eignen.

 

Als letztes haben wir dann noch das große Finale gegen Thanos in “The Avengers: Infinity War Part II”! Im Mai 2019 werden alle bisher gespannten Fäden im MCU zusammenführen und uns ein hoffentlich phänomenales Finale liefern. Viel mehr kann ich da eigentlich kaum über den abschließenden Akt von Phase 3 sagen.

 

Es erwarten uns da ganz heiße Eisen im Kino! Wer Comicfan ist kann sich wirklich glücklich schätzen in dieser Zeit zu leben, in der die kleinen bunten Heftchen endlich Anerkennung von der breiten Masse erhalten! Es ist zwar irgendwie schade, dass wir jetzt schon wissen wie es bis 2019 weitergeht, denn ich habe immer gern spekuliert was uns als nächstes erwartet, aber dafür haben wir feste Bestätigungen für einige Filme, die wirklich viel Potential haben!

Auf welchen dieser Filme freut ihr euch am meisten? Wollt ihr nochwas zu Captain Marvel, Black Panther oder den Inhumans wissen? Alle Meldungen zum Thema bitte in die Kommentare! Keine falsche Scheu! ;)