«

»

Mrz 25

Wie geht’s bei den Avengers weiter?

Kaum ein Film war in den letzten Jahren so erfolgreich (und auch gut) wie Marvels “Avengers”. Das Team-Up der bereits durch eigene Filme etablierten Superhelden war die Sternstunde des Kinojahrs 2012 und führte zu feuchten Höschen bei allen Comicfans. Doch wie geht es nun weiter mit Hulk, Thor und Co? Marvel will ihre Filme immer in Phasen aufbauen, deren Höhepunkt dann ein neuer Avengersfilm ist. Phase 1 ist quasi abgeschlossen. Phase 2 beginnt dann im Mai mit Iron Man 3, dem folgen dann dieses Jahr noch eine Fortsetzung für Thor und 2014 eine für Captian America. In “Captian America 2: The Winter Solider” Wird Cap Unterstützung von einem neuen Helden, namens “The Falcon” erhalten. Falcon ist einer der erste afroamerikanischen Superhelden gewesen und war in den Comics auch lange Partner von Captian America. Sein bürgerlicher Name ist Samuel Wilson und er besitzt einen geflügelten Anzug, der es ihm ermöglicht (Achtung, Überraschung!) zu fliegen. Zusätzlich kann er auch noch telephatisch mit Vögeln kommunizieren. Man könnte ihn quasi Aquaman der Lüfte bezeichnen. Ich hoffe, dass sie Falcon trotzdem gut im Film hinbekommen. Vom Untertitel lässt sich ableiten, dass sie gegen den Winter Solider antreten müssen, der ursprünglich Bucky, der beste Freund von Captian America war. Was bei Thor abgeht ist da noch etwas rätselhafter, aber anscheinend muss er in “Thor: The Dark World” Asgard gegen Malekith und seine Dunkelelfen verteidigen.

Abgesehen von diesen Fortsetzungen hat Marvel noch einige neue Eisen im Feuer: Das galaktische Heldenteam “Guardians of the Galaxy” und den “Ant-Man”, der eines der Avengergründungsmitglieder in den Originalcomics war. Dem Durchschnittsdeutschen sagen weder die einen noch der andere was, also horcht her: Die Guardians of the Galaxy sind ein bunter Haufen von Außerirdischen und Menschen. Neben dem baumartigen Wesen Groot und dem Weltraumbarbaren Drex the Destroyer gibt es noch den Alien-Mensch-Mischling Starlord und auch einen bis an die Zähne bewaffneten, sprechenden Waschbären namens Rocket Raccoon. Ich denk mir das nicht aus, das ist wirklich so! Einer der Erzfeinde des Teams ist Thanos, ein Alien mit fast schon gottgleichen Mächten. Thanos wird vermutlich auch der Bösewicht für den 2ten Avengersfilm sein, denn ihn sieht man in der Bonusszene nach dem Abspann. Gegen die Guardians wirkt Henry Pym alias Ant-Man geradezu Bodenständig! Pym ist ein genialer Wissenschaftler und findet eine Möglichkeit sich nach Belieben zu verkleinern. Mithilfe eines Helms, der es ihm ermöglicht Ameisen zu befehligen bekämpft er Verbrechen und allerlei Schurken. In den Comics ist er mit Janet van Dyne verlobt, die ihm als “Wasp” zur Seite steht. Sie hat biomechanische Insektenflügel und kann sich ebenfalls schrumpfen. Später entwickelt Hank auch noch eine Formel, mit der er sich nicht nur verkleinern, sondern auch vergrößern kann. Wieviel davon im Film zu sehen ist ist noch nocht bekannt, aber es ist auf jedenfall alles interessantes, ungewöhnliches Material. Und ungewöhnliche Geschichten erfordern ungewöhnliche Regiesseure! Die Guardians übernimmt James Gunn, der den coolen Kick-Ass Verschnitt “Super – Shut up, Crime” und das 2004er Remake von “Dawn of the Dead” fabrizierte. Ant-Man wird von Edgar Wright gemacht, der mit “Shaun of the Dead”, “Hot Fuzz” umd “Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt” auftrumpfen kann. Ihr merkt, da sind ambitionierte Männer am Werk und darum muss man sich trotz der eigenwillig anmutenden Charaktere keine allzugroßen Sorgen machen.

Wer weitere Ausflüge in Marvels “Cinematic Univere” machen will braucht zukünftig nichtmal ins Kino gehen, denn zusätzlich werkelt man gerade an einer Fernsehserie, die eine Gruppe von S.H.I.E.L.D.-Agenten bei ihrer Arbeit begleitet. Ich stell mir die Sendung wie eine Mischung aus Akte X umd Buffy vor, was in anbetracht der Macher recht naheliegend ist. Der Kopf hinter der Serie ist nämlich Joss Whedon, der ja bereits für The Avengers Drehbuch und Regie übernahm und mit Buffy und Firefly auch für zwei meiner Lieblingsserien verantwortlich ist. Whedon, nicht umsonst “König der Nerds” genannt, wird’s schon richten! Alles in allem kann man sich auf einiges sehr vielversprechendes freuen. Oder was meint ihr?

1 Ping

  1. Wunschkandidaten für The Avengers 2 & 3 » Degl-Toons

    [...] Erst neulich habe ich erzählt welche Filme aus dem Hause Marvel wir demnächst bestaunen dürfen, nun will ich noch einen Schritt weitergehen und mal spekulieren welche Helden wir vielleicht in den nächsten Jahren noch im Team der Avengers willkommen heißen dürfen. Also rede ich nichtmehr lange um den heißen Brei und fange einfach an, mit meinen Vorschlägen und Spekulationen für zukünftige Heldenzugänge bei den Rächern! Vorraussetzungen hierfür sind, dass der Held in den Comics bereits Mitglied der Avengers war/ist umd dass die Filmrechte für ihn bei Marvel liegen (also kein Spidey oder Wolverine) [...]

Kommentare sind deaktiviert.